[How To]

FreeWing aufpumpen

  1. Stelle sicher, dass der Bereich, wo Du den FreeWing aufpumpen möchtest frei von spitzen/scharfen Gegenständen (Felsen / Steine etc.) ist
  2. Bei Wind, pumpe den FreeWing am Besten im Windschatten auf und befestige die Leash an deiner Hand. Sollte dies nicht möglich sein , frage jemanden ob er/sie den Wing während des Aufpumpens festhalten kann
  3. Finde die Windrichtung heraus und lege den Wing so mit den Struts nach oben, dass dir der Wind auf den Rücken weht
  4. Stelle sicher, dass die Schlauchklemme, welche die Vorderkante mit der Hauptkammer verbindet, offen ist.

5. Stelle sicher, dass das Ventil der Hauptkammer geschlossen ist

6. Breite den komplett aus. So kann die Luft direkt bis in die Wingtips vordringen und das Aufpumpen geht deutlich einfacher und schneller

7. Bringe das Verbindungsstück der Pumpe an

8. Schraube die Basis des Ventils im Uhrzeigersinn in das Gewinde der Vorderkante

9.  Drehe nun die Aufnahme des Pumpenschlauchs im Uhrzeigersinn in das Ventil. Befestige spätestens jetzt die Leash an deiner Hand (um ein Wegfliegen des Wings bei Wind zu vermeiden)

10. Pumpe nun bis zum empfohlenen Druck auf.

11. Schließe die Schlauchklemme. Drücke dafür die Klammer zusammen, bis diese einrastet.

12. Du bist “ready to wing”.