[How To]

Wingfoilen – Safety First

Wing-Foilen ist im allgemeinen ein sicherer Sport, kann aber schnelle gefährlich wenn du ein paar Regeln nicht beachtest. Damit dies nicht passiert, haben wir hier das Wichtigste für Dich zusammengefasst.

 

  1. Wähle einen einfachen Einstieg ins Meer oder am See. Vermeide hohe Shorebreaks oder steile Abhänge zum See. Das wird besonders mit dem Foil gefährlich und auch der Wing könnte beschädigt werden oder Du selbst könntest dich dabei verletzen.

2. Du musst die Kontrolle über dein Board mit Foil haben. Das Foil muss daher immer dort hin zeigen, woher der Wind weht und dein Wing in neutraler Position in der anderen Hand fliegen. So bist du nicht nur kraftsparend unterwegs, sondern verhinderst auch dass dein Foil den Wing beschädigt.

3. Checke die Wassertiefe und gehe immer soweit ins Wasser, dass das Foil den Grund nicht berühren kann. Achte auf Felsen oder auf ein Riff.

4. Halte dich von Hindernissen fern. Felsen, Stege oder Klippen sind tabu. Fahre besonders am Anfang nur an Spots, wo du sicher wieder zurück ans Ufer kommst.

5. Gehe nach Möglichkeit niemals alleine aufs Wasser. Mit mehreren Leuten macht es definitiv mehr Spaß und ist auch deutlich sicherer

6. Gehe niemals bei ablandigem Wind aufs Wasser.

7. Extreme Bedingungen mit hohen Wellen und starkem Wind in Sturmstärke ist besonders am Anfang nicht zu empfehlen.

8 Respektiere die Vorfahrsregeln! Kommen sich zwei Fahrer entgegen, hat derjenige Vorfahrt, der die rechte Hand am Wing vorne hat. “Starboard Tack” vor “Port Tack”.

Respekt ist auch an Land gefragt. In Zeiten, wo an vielen Spots immer weniger Platz ist, bedarf es der Rücksicht aller Beteiligten um weiterhin aufs Wasser zu kommen.